Bachelor of Arts - BWL Automobilhandel

Talent? Beweisen!

Automobilhandel (BWL)
Die rasante Entwicklung der Fahrzeugtechnik, der starke Strukturwandel und intensive Wettbewerb im Automobilhandel und -service verlangen nicht nur technisches Verständnis, sondern auch eine besondere Anpassungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft der Bewerber, um nach abgeschlossenem Studium und Bewährung als Führungskraft im Automobilhandel eine hohe Kundenzufriedenheit, Marktausschöpfung und Rendite zu erzielen.
Studieninfos - Automobilhandel
Die Vertiefung ist eine Ausprägung der Studienrichtung BWL - Handel.
Anforderungsprofil:
Ein besonderes Interesse an der Automobilwirtschaft ist Grundvoraussetzung, um diesen branchenbezogenen Studiengang einzuschlagen.
Abschluss:
Das Studium endet nach erfolgreichem Abschluss von 6 Semestern mit dem Titel Bachelor of Arts. Alle Studiengänge der DHBW Mannheim sind mit 210 ECTS Punkten durch die ZEvA akkreditiert und als Intensivstudiengang anerkannt.
Perspektive:
Der Absolvent soll in der Lage sein, unmittelbar nach Abschluss seines Studiums anspruchsvolle Aufgaben in einer betriebswirtschaftlichen Fachabteilung oder im Verkauf zu übernehmen. Der erfolgreiche Bachelorabschluss in der Vertiefungsrichtung „Automobilhandel" bildet nach entsprechender Bewährung in der Praxis eine ideale Grundlage, um zu einer Führungskraft im Automobilhandel oder bei einem Automobilhersteller oder –Importeur zu werden.
Mehr Informationen: http://www.ahd.dhbw-mannheim.de/downloads/